Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Neueste Themen
» Charakter Spam
von Lorcan X. Scamander Sa Jun 30, 2018 10:17 pm

» Duck or Goose
von Lorcan X. Scamander Mo Jun 18, 2018 7:10 am

» Plauderecke
von Josh J. LeCroix Fr Jun 15, 2018 9:50 pm

» Was hörst du gerade?
von Josh J. LeCroix Di Jun 05, 2018 4:00 pm

» Plauderecke
von Islay F. McCalum Do Feb 01, 2018 9:41 pm

» Auri lädt herzlich ein
von Aurelia L. Maniglio Mi Jan 17, 2018 5:02 pm

» Vampirreiche und deren Könige
von Admin So Jan 07, 2018 5:11 pm

» Schließen von Plots
von Admin Do Dez 28, 2017 4:50 pm

» Das Erstellen von Plots
von Admin Do Dez 28, 2017 1:23 pm


Magier-Regeln

Nach unten

Magier-Regeln

Beitrag von Admin am Do Dez 28, 2017 11:14 am

Als Magier bezeichnet man solche Menschen, die der Magie beschränkt fähig sind.

• Jeder Magier besitzt eine angeborene Fähigkeit, die zwischen dem 13. und 17. Lebensjahr zum ersten Mal in Erscheinung tritt (zum Beispiel Unsichtbarkeit), die er zur Perfektion ausbauen kann. Bitte beachte, dass ein junger Magier weniger stark und gut ist, als ein vergleichensweise älterer Magier. Auch hängt es davon ab, wie sehr er die Fähigkeit trainiert.

• Mit Hilfsmitteln kann ein Magier noch 2-3 weitere Sprüche lernen, da diese allerdings nicht zu natürlichen Begabungen zählen, dauert das Erlernen länger und das Training ist schwerer.

• Es gibt Amulette und Ähnliches, um die eigene Magie zu verstärken, allerdings sollte man auch in der Lage sein, diese auch kontrollieren zu können; unkontrollierte Magie kann verheerend sein.

• Erfahrene Magier können sich einen Lehrling nehmen.

• Magier altern grundsätzlich langsamer; allerdings kann das überschüssige Nutzen von Magie zu einem schnelleren Alterungsprozess führen!
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 24

Benutzerprofil anzeigen http://bloodandmagic.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten